Ligustrum nitida

ist 19 Jahre alt 30 cm hoch also doch schon ein etwas größeres Bäumchen er kommt aus China und ist ein Indoor Bonsai der Preis lag bei 44,99 €uro ich hatte das Glück das er runter gesetzt war auf 15,00 €uro warum auch immer … da konnte ich nicht NEIN dazu sagen und so verbuche ich diesen Bonsai als Startnummer 01 meiner kleinen Sammlung ….

BILD WIRD NACH GEREICHT 

Liguster sind sehr einfache Bäume.. Ligustrum sinensis/ nitida sind subtropische Pflanzen und demnach nicht frostfest ( d.h. Zimmer Bonsai ) sobald es etwas wärmer wird im Frühling will der Bonsai nach draußen gebracht werden . Er ist für Anfänger ( wie mich ) durch seine leichte Pflege sehr gut geeignet – kann also eigentlich gar nix mehr schief gehen !

Was mich besonders freut, da ich mit dem Drahten ja noch so absolut keine Ahnung habe das man diese Art Bonsai Drahten kann aber nicht muss da er auch ohne Draht sehr schön gestaltet werden kann, sollte man sich für das Drahten entscheiden dann muss man darauf achten das dieser nicht einwächst was nach einigen Monaten schon passieren kann .

was ich in der kurzen Zeit allerdings schon gemerkt habe, das gute Stück säuft viel … im Sommer sollte er stets feucht gehalten werden, selbst kurze Ballentrockenheit zeigt er durch das Schlappwerden der Blätter an, was ich nach ein paar Tagen nach dem Kauf zu meinem Leid schon beobachten durfte . Im Winter sollte man ihn nur mässig feucht halten aber auch hier darauf achten, dass er nicht zu trocken wird. Jedoch gilt : Staunässe vermeiden .

Besonders gefallen tut mir die Erde nicht worin ich ihn gekauft habe aber bevor man umtopft sollte man sich erkundigen wann das die beste Zeit ist, bei diesem Exemplar ist es das Frühjahr ( März / April ) oder im Herbst ( September / Oktober ) am besten eignet sich ein Gemisch aus Torf – Erde – Sand 1:1:1 oder Indoor Erde – für mich kommt zweiteres in Frage da ich mit dem selbst mischen noch nicht wirklich so weit bin und auch nicht sooo viele Bäumchen habe das sich das selbst mischen jetzt schon lohnen würde !

Bei dieser Art Bonsai, topft man alle 2 Jahre um da beim Liguster auch die Wurzeln sehr starkes Wachstum zeigen, bei älteren Liguster reicht es auch alle 3-5 Jahre, man sollte aber auf jeden Fall beim umtopfen einen Wurzelschnitt durchführen … mal sehen ob mir das im Herbst auch gelingt.

Da der Liguster Bonsai ein sehr starkes Wachstum hat braucht er viel Dünger ( was ich bisher nicht gemacht habe ) muss ich zu meiner Schande gestehen, im Sommer möchte er jede Woche Dünger bekommen im Winter reicht es einmal im Monat .

Mein Liguster kommt in den Genuss im Freien stehen zu dürfen auf meiner Terrasse allerdings ist hier ein Sonnenschutz ratsam für mich heisst das Sonnenschirm aufstellen damit er nicht die volle Dröhnung Mittagssonne abbekommt, wird der Liguster jedoch langsam an die Sonne gewöhnt ist auch ein vollsonniger Standort möglich. Steht der Liguster aber in der Wohnung bevorzugt er ein Ost – Westfenster, sollte er an einem Südfenster platziert werden muss über die Mittagszeit schattiert werden.

Liguster haben ein sehr starkes Wachstum deshalb ist der Triebschnitt das ganze Jahr über möglich und auch notwendig, weisen die neu Austriebe mehr als 6 Blattpaare auf  so werden sie auf 2 Blattpaare zurück geschnitten, zusätzlich muss man 1x im Jahr einen Erhaltungsschnitt durch führen .

In Deutschland ist der Ligustrum nur als Indoor-Bonsai geeignet, d.h. der Baum ist NICHT winterhart und muß im Winter im Zimmer stehen oder bei mindestens 12-15°C in einem Wintergarten gehalten werden. Von Juni – September kann er im Freien stehen ( Balkon, Garten )  aber Schutz vor der Mittagssonne muss in jedem Fall gewährleistet werden .

überwintern ist wohl das für mich schwierigste – wenn möglich dann etwas kühler ca 10° und NICHT direkt über der Heizung überwintern.
Bei mangelndem Licht neigt er zu Blattabwurf  das kann schon passieren wenn er auch nur 1 Meter vom Fenster weg steht und steht er in zu trockener Luft bekommt er schnell Spinnmilben , also am besten immer wieder besprühen so das er eine schöne Luftfeuchtigkeit hat !

2 thoughts on “Ligustrum nitida

  1. David

    Ich habe eine Frage habe mein Liguster erst eine Woche und in dieser Woche hat er bis zur Hälfte alles Blätter verloren. Der TopfiSt ziemlich klein und die Erde mit Moos bedeckt zum wassern fast unmöglich. Sollte ich den Baum umtopfen ?

  2. Liebe Ramona,
    schade, dass es schon länger nix mehr neues von dir gibt.
    Ich hoffe, dass es dir gut geht!
    Lass doch nochmal was von dir hören.
    LG,
    Andreia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>